architektur:lokal revitalisiert Kasperhof

News / 3. September 2018 08:14

Im Anschluss an die Vorstandssitzung im August, die in Innsbruck in der Kulturbäckerei stattfand, besuchten unser Obmann-Stellvertreter Richard Fetscher, unser Kassier Georg Bacher und Verbandsjurist Karl Staudinger den Kasperhof in Patsch/Tirol, der von unserer Mitgliedsgenossenschaft architektur:lokal eG mustergültig revitalisiert worden ist.

Der Kasperhof wurde Anfang des 17. Jahrhunderts gebaut (vermutlich 1627) und ist jetzt 20 Jahre leer gestanden. Gertrud Tauber und Andreas Semler konnten den Eigentümer von ihrem Revitalisierungskonzept überzeugen und nun wird nach einer Bauzeit von einem Jahr und einer finanziellen Punktlandung im vorgegebenen Kostenrahmen demnächst wieder Leben in den Kasperhof einkehren. Im Erdgeschoss wird die Genossenschaft selbst ihr Büro beziehen, im übrigen Gebäude sind drei schöne neue Wohnungen entstanden.

Der Verband gratuliert der jungen Genossenschaft zum gelungenen Projekt. Das Motto der Genossenschaft „verborgenes wiederentdecken. innovatives integrieren“ wird durch den neuen Kasperhof sehr gut veranschaulicht.